Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 29. Oktober 2017

Aussenpolitik

Politiker, die die rosarote Weltanschauung (siehe Sozialismus) vertreten, treten für eine Ideologie ein und wie alle Ideologen haben sie einen Missionseifer. Der Missionseifer führt dazu, dass sie mit erhobenem Zeigefinger auf andere Personen zugehen.
        Und die Gutmenschen wollen alle Diktaturen in den Entwicklungs- und Schwellenländern entfernen, koste es was es wolle. In Syrien hat man versucht den schlechten Menschen Assad zu stürzen. Dadurch sind eine halbe Million Menschen für nichts und wieder nichts gestorben und mehrere Millionen Syrer mussten fliehen.
Im nahen Osten haben wir nichts zu suchen. Wir sind Ungläubige! Wenn wir eingreifen, werden wir als Kreuzritter angesehen.

Länder, die noch nicht bereit für die Demokratie sind (z.B. Russland, Türkei, China) werden mit Verachtung bestraft, statt sie zu ermutigen sich mit kleinen Schritten auf eine Demokratie hin zu bewegen.

Wir dürfen unser Verständnis von Demokratie und Menschenrechten nicht mit Gewalt in der ganzen Welt verbreiten, denn damit stiften wir viel Unheil und helfen der dort lebenden Bevölkerung nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Grüne Ideen und Ideologien

Grüne Fehlentwicklungen Plastik Riesige Mengen an Plastik verschmutzen die Meere. Dies muss gestoppt werden! Aber wie? An den Stränden v...